Anmelden

Benutzername:


Passwort:


Mich bei jedem Besuch automatisch anmelden



Gibt es ein Leben nach der Geburt?

Gibt es ein Leben nach der Geburt?

Beitragvon Tsong » So 25. Feb 2018, 14:58

Die rechte Einstellung gegenüber dem Tod, dem Betreten der Jenseitigen Welt, das man mit Fug und Recht eine Geburt nennen kann, veranschaulicht diese schöne Geschichte:

Es waren einmal Zwillinge im Mutterleib, die unterhielten sich über die bevorstehende Geburt. Der Pessimist sagte: „Ich habe Angst. Ich werde sterben. Ich glaube nicht an ein Leben nach der Geburt. Dieser Ort ist alles, was es gibt. Ich will diese schöne, dunkle, warme Welt nicht verlassen, in der ich mühelos alles bekomme, was ich brauche.“
Der Optimist sagte: „Ich freue mich! Ich bin gespannt auf die neue Welt, in der ich leben werde. Welche neuen Erfahrungen werde ich dort machen können?“
Der Optimist wurde als erster geboren. Kaum war er auf der Welt, rief er seinem Bruder zu: „Komm heraus, so schnell wie möglich! Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wie lichtvoll und herrlich es hier draußen ist!“


Mehr dazu in dem Video „Würdiges Sterben 2“: https://youtu.be/8MuLoYgvKoM
Tsong
 
Beiträge: 801
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 14:24
Wohnort: Hamburg

Re: Gibt es ein Leben nach der Geburt?

Beitragvon rainer51 » Fr 16. Mär 2018, 08:46

Das ist natürlich immer eine Ansichtssache. Es ist nun mal so, dass sich die Pessimisten das Leben meistens schwieriger machen als es eigentlich ist. Optimisten haben es hin und wieder eben einfacher, weil sie immer das Gute in allem sehen, aber da ist die Enttäuschung dann doch etwas größer, wenn es nicht klappen sollte.
rainer51
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 07:07
Wohnort: Hamburg


ZurĂĽck zu Neuigkeiten, AnkĂĽndigungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron