Anmelden

Benutzername:


Passwort:


Mich bei jedem Besuch automatisch anmelden



Brief 7

Brief 7

Beitragvon Andrej » So 29. Mär 2009, 00:09

Abschnitt 7.

Е.И.Рерих – А.М.Асееву
1 августа 1934 г

Если физический огонь есть лучшее очистительное средство, то насколько же сильнее действует то вещество, которое способствует усилению в нас жизненного огня. Ведь в Учении столько раз указывалось, что психическая энергия есть панацея против всех заболеваний. Нахождение кристалла психической энергии положило бы конец многим заболеваниям. Ведь все злокачественные заболевания, такие, как рак, возможны лишь при истощении в организме запаса психической энергии. Интересно было бы исследовать и сопоставить кровь больных раком с кровью нормального, здорового человека. Много поучительного откроется при изучении крови.

**************

Что есть рингсэ? Для этого нужно рассказать маленькую историйку, кажется, Вы до них охотник. В Тибете, как, может быть, Вам известно, существует два способа посмертного ритуала. Один, который применяется для всех и даже для простых монахов, состоит в том, что тело умершего разрубают на куски и затем бросают их на съедение коршунам (при этом присутствующие монахи учатся на этих трупах анатомии и узнают причину болезни), другой, для высоких лиц и лам, состоит с сожжении тела. После сожжения высокого ламы ближайшие ученики его немедленно начинают искать в куче пепла так называемое рингсэ. Рингсэ это походит на зернышко янтаря необычайной твердости, и чем больше оно, тем считается лучше, ибо по размерам его ученики судят о степени духовности своего Учителя. Теперь исключительно для Вашего сведения. Рингсэ образуется из особых отложений двух желез – шишковидной и мокротной. Вы, конечно, знаете о том светящемся веществе, как бы песке, наблюдаемом на поверхности шишковидной железы у развитого человека и который совершенно отсутствует у детей до семилетнего возраста и прирожденных идиотов, а также при глубокой дряхлости. Этот песок и есть таинственное вещество рингсэ, или отложение психической энергии. Но сведение это только для Вас. Вы можете сказать вопрошающим, что это есть отложение психической энергии, но не говорить, где и как оно находится, тем более что отложения психической энергии могут быть находимы во многих органах и нервных каналах. Также должна огорчить Вас и просить не передавать способ нахождения рингсэ, ибо об этом в Тибете не говорят.


E.I.Rerih - A.M.Aseevu
1. August 1934 г

Wenn physisches Feuer der beste Reiniger ist, um wieviel stärker ist die Substanz, die das lebenspendende Feuer in uns vermehrt! So oft wird in der Lehre erwähnt, daß psychische Energie ein Allheilmittel gegen alle Krankheiten ist. Die Entdeckung des Kristalls der psychischen Energie würde vielen Krankheiten ein Ende bereiten. Alle bösartigen Krankheiten, wie z. B. Krebs, sind nur in einem völlig erschöpften Organismus ohne psychische Energie möglich. Es wäre interessant, das Blut eines Krebskranken zu untersuchen und es mit jenem eines gesunden Menschen zu vergleichen. Viele nützliche Entdeckungen könnten auf diese Weise gemacht werden. Übrigens werden solche Untersuchungen bereits angestellt.

**************

Was das Ringse ist? Dafür muß man klein историйку erzählen, es scheint, Sie bis zu ihnen der Jäger. In Tibet, wie, sein kann{darf}, Ihnen ist es bekannt, es existieren zwei Weisen посмертного des Rituals. Ein, der für alle und sogar für die einfachen Mönche verwendet wird, besteht darin, dass den Körper sterbend auf die Stücke zerhauen und dann werfen sie auf съедение den Geiern (die dabei anwesend seiend Mönche lernen auf diesen Leichen der Anatomie und erfahren den Grund der Krankheit), anderen, für die hohen Personen{Gesichter} und der Lama, besteht mit der Verbrennung des Körpers. Nach der Verbrennung des hohen Lamas beginnen die nächsten Schüler sofort ihn, im Haufen der Asche nach dem sogenannten Ringse zu suchen. Das Ringse es geht{ähnelt} auf das Kernchen des Bernsteins der erstaunlichen Festigkeit, und je mehr{grösser} es wird, desto besser angenommen, weil nach den Umfängen{Größen} seine Schüler über die Stufe der Geistigkeit seinen{ihren} Lehrers richten. Jetzt ausschließlich für Ihre Nachricht. Das Ringse wird aus den besonderen Ablagerungen{Trennungen} zwei желез - шишковидной und мокротной gegründet. Sie wissen{kennen}, natürlich, jenen geleuchteten Stoff{Materie}, gleichsam fehlt den Sand, der auf die Oberfläche шишковидной железы bei dem entwickelten Menschen und d vollkommen beobachtet ist bei den Kindern bis zu dem Siebensommeralter und der angeborenen Idioten, und auch bei der tiefen Altersschwäche. Dieser Sand ist den geheimnisvollen Stoff{Materie} des Ringses, oder die Ablagerung{Trennung} der psychischen Energie eben. Aber die Nachricht es nur für Sie. Sie können{dürfen} fragend sagen, dass es die Ablagerung{Trennung} der psychischen Energie ist, aber nicht zu sagen{zu sprechen}, wo sich und wie es befindet, um so mehr, als die Ablagerungen{Trennung} der psychischen Energie находимы in vielen Organen und die nervösen Kanäle sein können{dürfen}. Auch soll Sie betrüben und bitten, die Weise des Auffindens{Verbleibs} des Ringses nicht zu übergeben, weil darüber in Tibet nicht sagen{sprechen}.
Andrej
 
Beiträge: 226
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 01:57
Wohnort: Bad Sachsa, Niedersachen

Re: Brief 7

Beitragvon megran » Do 11. Jun 2009, 14:45

E.I.Roerich - A.M.Aseev
1. August 1934

Wenn physisches Feuer das beste Mittel zur Reinigung ist, um wieviel stärker ist dann die Substanz, die in der Lage ist das Lebensfeuer in uns zu stärken! So oft wird in der Lehre erwähnt, daß psychische Energie ein Allheilmittel gegen alle Krankheiten ist. Die Entdeckung des Kristalls der psychischen Energie würde vielen Krankheiten ein Ende bereiten. Alle bösartigen Krankheiten, wie z. B. Krebs, sind nur durch Erschöpfung der psychische Energie im Organismus möglich. Es wäre interessant, das Blut eines Krebskranken zu untersuchen und es mit jenem eines gesunden Menschen zu vergleichen. Viele nützliche Entdeckungen könnten auf diese Weise gemacht werden. Übrigens werden solche Untersuchungen bereits angestellt.

**********************************
Was ist Ringse? Dafür muss man eine kleine Geschichte erzählen, es scheint, Sie sind Jäger nach ihnen (den Ringse). In Tibet, wie Ihnen vielleicht bekannt ist, existieren zwei Arten von Beerdignungsriten. Einer, der für alle und sogar für die einfachen Mönche verwendet wird, besteht darin, dass der Körper des Verstorbenen in Stücke zerhauen und dann den Geiern zum Fraß vorwerfen wird (die dabei anwesend Mönche lernen anhand der Leichen Anatomie und suchen den Grund der Krankheit), der andere, für hohe Persönlichkeiten und Lamas, besteht in der Verbrennung des Körpers. Gleich nach der Verbrennung des hohen Lamas beginnen seine nächsten Schüler im Aschehaufen nach dem so genannten Ringse zu suchen. Das Ringse gleicht einem Körnchen Bernsteins mit erstaunlich hoher Festigkeit, und je größer es ist, desto besser, denn nach seinem Umfang beurteilen die Schüler die Stufe der Geistigkeit ihres Lehrers.
Jetzt etwas ausschließlich zur Ihrer Kenntnisnahme. Das Ringse wird aus den besonderen Ablagerungen zweier Drüsen – der Zwirbeldrüse und der Hypophyse – gegründet. Sie wissen natürlich von jenem leuchtenden Stoff, der wie Sand auf die Oberfläche der Zwirbeldrüse bei entwickelten Menschen zu sehen ist, jedoch bei Kindern bis zu siebtem Lebensjahr, angeborener Idiotie, und auch bei starker Senilität vollkommen fehlt. Eben dieser Sand ist der geheimnisvolle Stoff Ringse, oder auch Ablagerung von psychischer Energie. Diese Mitteilung ist aber nur Sie. Neugierigen können Sie sagen, dass es Ablagerungen psychischer Energie sind, aber sagen nicht, wo sich diese befindet und erst recht nicht, dass diese Ablagerungen psychischer Energie in vielen Organen und die Nervenverbindungen gefunden werden können. Auch muss ich Sie enttäuschen und bitten, die Methode des Auffindens des Ringses nicht weiter zu geben, da auch in Tibet darüber nicht gesprochen wird.
megran
Administrator
 
Beiträge: 325
Registriert: Fr 27. Feb 2009, 13:53
Wohnort: Jena

Re: Brief 7

Beitragvon Tsong » Mo 15. Jun 2009, 14:52

Sehr gute Übersetzung. Einige grammatikalische Verbesserungen sind unterstrichen, Streichungen mit [*] gekennzeichnet:

Wenn physisches Feuer das beste Mittel zur Reinigung ist, um wieviel stärker ist dann die Substanz, die in der Lage ist, das Lebensfeuer in uns zu stärken! So oft wird in der Lehre erwähnt, daß psychische Energie ein Allheilmittel gegen alle Krankheiten ist. Die Entdeckung des Kristalls der psychischen Energie würde vielen Krankheiten ein Ende bereiten. Alle bösartigen Krankheiten, wie z. B. Krebs, sind nur durch Erschöpfung der psychische Energie im Organismus möglich. Es wäre interessant, das Blut eines Krebskranken zu untersuchen und es mit jenem eines gesunden Menschen zu vergleichen. Viele nützliche Entdeckungen könnten auf diese Weise gemacht werden. Übrigens werden solche Untersuchungen bereits angestellt.

**********************************
Was ist Ringse? Dafür muss man eine kleine Geschichte erzählen, es scheint, Sie sind Jäger nach ihnen (den Ringse). Wie Ihnen vielleicht bekannt ist, existieren in Tibet zwei Arten von Beerdigungsriten. Einer, der für alle und sogar für [*] einfache[*] Mönche verwendet wird, besteht darin, dass der Körper des Verstorbenen in Stücke zerhauen und dann den Geiern zum Fraß vorgeworfen wird (die dabei anwesenden Mönche lernen anhand der Leichen Anatomie und suchen den Grund der Krankheit). Der andere, für hohe Persönlichkeiten und Lamas, besteht in der Verbrennung des Körpers. Gleich nach der Verbrennung des hohen Lamas beginnen seine nächsten Schüler im Aschehaufen nach dem so genannten Ringse zu suchen. Das Ringse gleicht einem Körnchen Bernstein[*] mit erstaunlich hoher Festigkeit, und je größer es ist, desto besser, denn nach seinem Umfang beurteilen die Schüler die Stufe der Geistigkeit ihres Lehrers.

Jetzt etwas ausschließlich zur Ihrer Kenntnisnahme. Das Ringse wird aus den besonderen Ablagerungen zweier Drüsen – der Z[*]irbeldrüse und der Hypophyse – gebildet. Sie wissen natürlich von jenem leuchtenden Stoff, der bei entwickelten Menschen wie Sand auf der Oberfläche der Z[*]irbeldrüse zu sehen ist, jedoch bei Kindern bis zum siebenten Lebensjahr, bei angeborener Idiotie und auch bei starker Senilität vollkommen fehlt. Eben dieser Sand ist der geheimnisvolle Stoff Ringse, oder auch Ablagerung von psychischer Energie. Diese Mitteilung ist aber nur für Sie. Neugierigen können Sie sagen, dass es Ablagerungen psychischer Energie sind, aber sagen Sie nicht, wo sich diese befinden und erst recht nicht, dass diese Ablagerungen psychischer Energie in vielen Organen und [*]Nervenverbindungen gefunden werden können. Auch muss ich Sie enttäuschen und bitten, die Methode des Auffindens des Ringses nicht weiter zu geben, da auch in Tibet darüber nicht gesprochen wird.
Tsong
 
Beiträge: 803
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 14:24
Wohnort: Hamburg

Re: Brief 7

Beitragvon megran » Mo 15. Jun 2009, 23:19

Danke für die Korrektur. Es sind schon ein Paar sehr grobe Fehler drin. Ich werde das nächste Mal wohl lieber etwas genauer drüber schaun, bevor die Übersetzung ins Forum gestellt wird.
megran
Administrator
 
Beiträge: 325
Registriert: Fr 27. Feb 2009, 13:53
Wohnort: Jena

Re: Brief 7

Beitragvon Tsong » Mi 17. Jun 2009, 09:29

Das finde ich gar nicht! Hier oder da mal eine nicht ganz richtige Endung, das ist doch nicht so schlimm! Solche Kleinigkeiten kann ich schnell zurechtrücken. Die Hauptsache ist, der Sinn stimmt und unsere Arbeit geht weiter.
Tsong
 
Beiträge: 803
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 14:24
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Psychische Energie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste