Anmelden

Benutzername:


Passwort:


Mich bei jedem Besuch automatisch anmelden



Tabenisi Aschram

Tabenisi Aschram

Beitragvon Tsong » So 12. Nov 2017, 10:36

„Ein Aschram ist eine heilige StĂ€tte, ein Tempel, ein Kloster, eine Schule verborgener Weisheit. In der Feinstofflichen Welt gibt es ebenfalls Aschrame der Weißen Bruderschaft. Genauso wie auf der Erde sind sie auch dort nicht zahlreich vertreten, denn auch hier werden strenge Disziplin und harte Arbeit gefordert, und wo sind jene, die bereit sind, sich anstelle der versprochenen „Ruhe“ fĂŒr harte Arbeit herzugeben?“ (Helena Roerich II/1, 150; Brief vom 19.03.1936)

Tabenisi (http://www.tabenisi.org) ist ein solcher Aschram der Feinstofflichen Welt. Hier treffen sich Seelen aus allen Teilen der Welt, um fĂŒr die Errichtung einer neuen Stufe der Evolution zu arbeiten.
Tsong
 
BeitrÀge: 802
Registriert: Mo 2. MĂ€r 2009, 14:24
Wohnort: Hamburg

Re: Tabenisi Aschram

Beitragvon rainer51 » Di 13. MĂ€r 2018, 23:44

Total interessant! Mein großes Ziel ist es so einen Tempel in Tibet zu besuchen!
rainer51
 
BeitrÀge: 5
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 07:07
Wohnort: Hamburg

Re: Tabenisi Aschram

Beitragvon Tsong » Mi 14. MĂ€r 2018, 19:59

Tut mir leid, das sagen zu mĂŒssen, aber es gibt zur Zeit keine Agni Yoga Aschrams in Tibet - außer denen der Bruderschaft von Schambhala, zu denen wir normalen Menschen aber keinen Zutritt haben.
Unsere Aufgabe ist, zu lernen, mit unserem Lehrer auf geistigem Weg zu kommunizieren (wie Helena Roerich mit ihrem Lehrer). DafĂŒr muss man nicht, und dabei hilft es auch nicht, nach Tibet reisen. Helena Roerich hat selbst in New York geistig mit ihrem Lehrer gesprochen.
Tsong
 
BeitrÀge: 802
Registriert: Mo 2. MĂ€r 2009, 14:24
Wohnort: Hamburg


ZurĂŒck zu Neuer Aufbau in Tabenisi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron