Anmelden

Benutzername:


Passwort:


Mich bei jedem Besuch automatisch anmelden



Gesetz des Dschungels und Gesetz des Opfers

Gesetz des Dschungels und Gesetz des Opfers

Beitragvon Tsong » Do 6. Apr 2017, 14:51

F√ľr den alten, sterblichen physischen Menschen gilt das Gesetz des Dschungels: Der St√§rkere beraubt oder frisst den Schw√§cheren und wird dadurch immer st√§rker.

F√ľr den neuen, unsterblichen Mensch gilt das Gesetz des Opfers! Anders als Dein K√∂rper wird Deine Seele kleiner, wenn sie nimmt. Sie wird gr√∂√üer, wenn sie gibt. Deine Ewige Individualit√§t verliert nichts, sondern sie w√§chst tats√§chlich, wenn sie ihren K√∂rper opfert ‚Äď der ohnehin bald vergeht. Daher sagt Jesus: Geben ist seliger als nehmen.

Mehr dazu in vier Videos √ľber Selbstlosigkeit: https://youtu.be/TDq4dEZN3O4
Tsong
 
Beiträge: 779
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 14:24
Wohnort: Hamburg

Re: Gesetz des Dschungels und Gesetz des Opfers

Beitragvon KrannichF » Sa 8. Jul 2017, 20:34

Das stimmt meiner Meinung nach zum Teil!
Ich gebe dir recht in dem Punkt dass die Seele wächst wenn man gibt meiner Meinung nach gehört dass nehmen genauso dazu wie das geben!
Mit dem "Zitat" Geben ist seliger als nehmen sprichst du wahre Worte aber deswegen wir die Seele nicht "kleiner" wenn man nimmt!
Sie wird trotzdem größer nur in einem anderen Maße!
Was sagst du dazu?
Benutzeravatar
KrannichF
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 18:58
Wohnort: Frankfurt

Re: Gesetz des Dschungels und Gesetz des Opfers

Beitragvon Tsong » So 9. Jul 2017, 08:27

Wenn jemand das Geschenk eines anderen annimmt, wird seine Seele dadurch nicht kleiner.

Wenn jemand aber aus Egoismus einem anderen etwas stiehlt oder ihn ausbeutet, bringt er die niedere, tierische Seite seines Wesens zum Ausdruck und verletzt dadurch den geistigen Teil seines Wesens, seine Seele.
Tsong
 
Beiträge: 779
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 14:24
Wohnort: Hamburg


Zur√ľck zu Aspekte der Praxis des Agni Yoga

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron